Avatar of Admin

by

Kindergeld auch für junge Mütter in Ausbildung

29. Oktober 2007 in Ausbildung, Studium



Befindet sich eine junge werdende Mutter noch in der Ausbildung oder hat sich bereits für das Studium immatrikuliert und muß nun durch das Baby Ihre Ausbildung oder Studium vorübergehend unterbrechen, wird Ihr dafür grundsätzlich weiterhin Kindergeld gewährt. Es ist zu beachten, daß Sie für sich kein Elterngeld bzw. Erziehungsgeld in Anspruch nehmen darf, denn ansonsten entfällt Ihr eigener Kindergeldanspruch. Der doppelte Bezug von beiden Leistungen ist nicht möglich.

Wird die Ausbildung trotz Nachwuchs nach einer Kindbedingten kurzen Pause wieder aufgenommen, muß der Nachweis der Ausbildungsaufnahme möglicherweise erbracht werden, damit es nicht zu Ausfallzeiten im Bezug des Kindergeldes kommt. Die Vorgehensweise der Familienkassen ist hierbei sehr unterschiedlich.

In dem vorgenannten Fall steht der jungen Mama Kindergeld während der kompletten Zeit der Ausbildung oder des Studiums, in der sie das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, für sich selbst zu. Für die jüngeren Kindergeldbezieher gilt seit 01.01.2007 die neue Regelung, daß das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet worden ist. Zusätzlich kann Kindergeld für das neugeborene Kind ab der Geburt beantragt werden.

Ähnliche Artikel

  • Kindergeld für junge Mami´s ohne Ausbildung Junge Mami´s, die momentan keine Ausbildung absolvieren, somit diese auch nicht unterbrechen müssen, erhalten selbst unter gewissen Voraussetzungen dennoch Kindergeld. Dies allerdings […]
  • Was berechnet die Familienkasse als Einkommen? Was zählt zu Einkünften und Bezügen bei der Antragsbearbeitung von Kindergeld Die Einkünfte, die durch die Familienkasse zur Ermittlung des Einkommens herangezogen werden, beinhalten […]
  • Kindergeld für über 27-jährige sichern Kindergeldberechtigte Eltern sollten nicht vergessen, die Wehr-, Zivil- oder Ersatzdienstzeiten Ihres volljährigen Kindes bei der Familienkasse anzumelden. Wie das geht? Was muss ich tun? […]

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.