Profilbild von Admin

von Admin

Das passende Girokonto für Schüler: 5 Tipps

22. November 2010 in Allgemein

Wenn es um das liebe Geld geht, so kann der Umgang damit nicht frühzeitig genug beginnen. Insofern ist auch das Girokonto für Schüler immer beliebter geworden, denn schon die Jüngsten sollten bei Zeiten den richtigen Umgang mit den Finanzen intus haben. Doch bevor Sie ein Girokonto für Schüler eröffnen, sollten Sie einige Tipps nicht unbeachtet lassen. Weiterlesen →

Profilbild von Admin

von Admin

Kindergeld nicht generell unpfändbar

5. August 2010 in Pfändung, Widerspruch

Kindergeld zählt zu den staatlichen nicht pfändbaren Sozialleistungen. Haben Sie Schulden, die Sie nicht zurückzahlen können und jetzt wollen Ihnen die Gläubiger Ihre staatliche Kindergeldzahlung pfänden? Dann haben Sie jetzt keine Sorge, denn Kindergeld kann im Regelfall nicht gepfändet werden.

Allerdings sollten Sie aktiv werden, wenn ein Gläubiger besonders dreist vorgegangen ist und Ihr Konto gepfändet wurde. Legen Sie vor dem für Sie zuständigen Amtsgericht einen Widerspruch gegen die Pfändung ein und bitten Sie um sofortige/ kurzfristige Entscheidung. Weiterlesen →

Profilbild von Michaela

von Michaela

Betrug beim Bezug von Kindergeld führt zur Steuerhinterziehung

10. Juni 2009 in Steuern

Widerrechtlicher Bezug von Kindergeld stellt kein Kavaliersdelikt dar. Viele Familien sind vom monatlichen Kindergeld abhängig. Sobald das volljährige Kind bedingt durch die Ausbildung eine zu hohen Einkommen bezieht, entfällt oftmals das Kindergeld.

Kindergeld für ein Kind gibt es mittlerweile seit 01. Januar 2009 in Höhe von 164 Euro. Gibt es weitere Geschwister, wird der Verlust des Kindergeldes sogar noch schmerzlicher. Gibt es beispielsweise noch zwei jüngere Kinder, erhalten Sie für drei Kinder Kindergeld. Somit für das erste und zweite Kind je 164 Euro und das dritte Kind schon 170 Euro. Haben Sie jedoch drei kleine Kinder und ein volljähriges großes Kind, erhalten Sie für das vierte Kind sogar 195 Euro. Fällt nun das volljährige Kind aus der Berechnungsgrundlage heraus, erhalten Sie nur noch für drei Kinder Geld. Ihnen fehlen jetzt 195 Euro monatliches Kindergeld. Weiterlesen →

Profilbild von Michaela

von Michaela

Semester- und Studiengebühren mindern Jahresnettoeinkommensgrenze beim Bezug von Kindergeld

28. April 2009 in Studium

Eltern, deren volljährige Kinder derzeit noch ein Studium absolvieren, haben nun die Chance die Semester- und Studiengebühren beim Bezug von Kindergeld zusätzlich Einkommens mindernd anzusetzen.

Das aktuelle Gerichtsurteil AZ: 9 K 4245/07  Kg, dass durch das Finanzgericht in Düsseldorf erlassen wurde, erlaubt das absetzen von Semester- und Studiengebühren. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes in Karlsruhe können ebenso Werbungskosten in Höhe von 920 Euro vom Bruttoeinkommen abgezogen werden. Über die gesetzlich vorgegebene Werbungskostenpauschale hinaus können erhöhte Werbungskosten nur auf Vorlage der Nachweise bzw. Belege vom Einkommen reduziert werden. Dies ist nachzulesen unter AZ: 2 BvR  167/02. Auch die studentische Krankenversicherung sowie die private Krankenversicherung bei Beamtenanwärtern darf zum Zwecke der Minderung der Jahreseinkommensgrenze eingesetzt werden. Eine Bestätigung hierfür wurde in zwei weiteren Gerichtsurteilen des Bundesverfassungsgerichtes niedergeschrieben. Weiterlesen →

Profilbild von Michaela

von Michaela

Besteht nach dem Studium Anspruch auf Kindergeld ?

9. März 2009 in Ausbildung, Studium

Eltern, deren volljähriges Kind seit Jahren an der Uni oder Fachhochschule immatrikuliert war, hatten in der Vergangenheit hohe Kosten für die Lebensunterhaltung zu bewältigen. Was passiert aber, wenn der junge Mensch sein Studium abgeschlossen und das Diplom in der Tasche hat ud trotzdem ohne Job bleibt?

Müssen Eltern nun Ihren volljährigen Sprössling weiterhin unterstützen? Und wenn ja, hilft der Staat wenigstens noch mit Kindergeld so lange aus, bis das Kind eine Anstellung gefunden hat? Gibt es Sonderregelungen, die einen Anspruch auf Kindergeld nach dem Studium garantieren? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen Eltern von Studenten. Weiterlesen →